Jogl Brunner: „ANNA“ – VÖ 12.05.2017

Jogl Brunner veröffentlicht einen Instrumental-Pop-Titel.

„ANNA“ ist das bisher persönlichste Projekt von Jogl Brunner und ab 12. Mai 2017 im Handel erhältlich.

Jogl Brunner - ANNA

„ANNA“ ist ab Mai 2017 Soundtrack von „Princess for one day“ auf Pro7 und Sat1, einem der führenden Foto-Beauty-Events mit Starfotograf Guido Karp.

Jogl Brunner überrascht wenige Monate vor der VÖ des neuen Albums mit Instrumentalpop. Auch wenn in „ANNA“ Jogl Brunners Stimme nicht zu hören ist, handelt es sich hier um einen seiner persönlichsten, emotionalsten Titel überhaupt.


„ANNA“ hat Jogl Brunner für seine Tochter komponiert:

„ANNA“ komponierte Jogl Brunner für seine Tochter. Als Anna 2015 zu ihrem Studium nach Australien aufbrach, fiel es Jogl Brunner unglaublich schwer, mit dem Abschiedsschmerz umzugehen. Als Therapie setzte er sich ans Klavier und komponierte „ANNA“.

Auf der Jogl Brunner Lebenslust-Tour 2015 spielte er ANNA live – und schickte ihr davon das Video ans andere Ende der Welt. Nach der Tour verbrachten Jogl gemeinsam mit Anna drei Monate in Australien, um den Osten von Down Under zu erkunden und Songs für sein neues Album zu schreiben.

Das Thema von „ANNA“ verarbeitete Jogl Brunner in einem großen, mitreißenden Poparrangement und veröffentlicht die Single am 12. Mai 2017 zeitgleich mit dem beeindruckenden Video.

Das Video zu „ANNA“ wurde im Sommer 2016 gedreht. Schließlich sollte Jogls Tochter selbst im Video mitspielen – und zu dieser Zeit verbrachte sie ihre Ferien zuhause in Österreich. Die Bilder des einsamen Floßes mitten am See, auf dem Jogl Brunner „ANNA“ am Klavier spielt, stehen für seine Traurigkeit im Moment des Abschieds.


Info:
Homepage
Facebook


Jogl Brunner - ANNA
Jogl Brunner – ANNA

Quelle: JB Music

Print Friendly, PDF & Email