Die niederländisch-schwedische Sängerin Suzie verstarb am 05.03.2008

Die niederländisch-schwedische Sängerin Suzie verstarb am 05.03.2008
Die niederländisch-schwedische Sängerin Suzie verstarb am 05.03.2008

10 Jahre sind seit dem Tod der niederländisch-schwedischen Sängerin vergangen.

Am 5. März 2008 wurde sie in ihrem Haus tot aufgefunden.

Die niederländisch-schwedische Sängerin Suzie verstarb am 05.03.2008

Die niederländisch-schwedische Sängerin und Artistin verstarb vor neun Jahren am 05.03.2008 in Schweden. Sie wurde am 21. August 1946 als Martina Carina Peereboom in Tilburg, Niederlande geboren.

Bevor Suzie 1960 ihre Karriere als Schlagersängerin begann, war sie als Zirkusartistin bei einem niederländischen Zirkus tätig.

Sie war ein sprachliches Multitalent und sprach außer Niederländisch noch Englisch, Französisch, Schwedisch, Deutsch und Dänisch.


Der erste Plattenvertrag:

1963 erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag in Schweden. 1964 erschien die deutsche Version ihres Titels „Johnny Loves Me“ als „Johnny komm“.

Suzie hatte damit ihren ersten Erfolg in Deutschland, dem bis 1966 weitere folgten. Bereits 1965 gehörte sie zum niederländischen Interpretenteam, das das Songfestival von Knokke gewann. 1967 wechselte die Sängerin vom Plattenlabel Vogue zu Ariola.


Rückzug aus dem Showgeschäft:

1969, auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, zog sich die Sängerin vom Showgeschäft zurück, um sich ihrer Familie zu widmen. In Schweden nahm Suzie noch bis 1972 Schallplatten auf.

Am 5. März 2008 wurde sie in ihrem Haus tot aufgefunden.


Suzie
Die niederländisch-schwedische Sängerin Suzie verstarb am 05.03.2008

Quelle: Wikipedia

STARTE DEINEN RADIOPLAYER